Werkstoffeigenschaften


(Dr. rer. nat. Klaus Neuking / Dr. rer. nat. Sigurd Thienhaus)

In dieser Vorlesung werden Kenntnisse über wichtige physikalische Werkstoffeigenschaften vermittelt, die in Forschung und in der industriellenPraxis eine Rolle spielen. Ausgehend von den naturwissenschaftlichen Grundlagen (Aufbau fester Stoffe), werden beispielhaft ausgewählte Werkstoffeigenschaften (z. B. Piezoeffekt, Seebeckeffekt) und Charakterisierungsmethoden (energiedispersive Analyse von Röntgenstrahlen, Beugungsinformationen) besprochen. Dies geschieht mit engem Bezug zur Anwendung dieser Effekte/Eigenschaften in Forschung und Anwendung. Besprochen werden unter anderem die Mößbauer-Spektroskopie, Kraftsensoren, Thermoelemente und die chemische Analyse in der Mikrosonde und im Rasterelektronenmikroskop. Die Studierenden lernen wichtige Werkstoffeigenschaften und Messverfahren und deren Hintergründe kennen.

Die Vorlesung findet im Wintersemester donnerstags von 10.15 bis 13.00 Uhr statt.

Vorlesungsankündigung WS :
galups/juo011012/small/Bild-4-52.jpg
galups/ixv011012/small/Bild 12-7.jpg
galups/fkh011012/small/Bild-12-20.jpg