Materials for Aerospace Applications / Werkstoffe der Luft- und Raumfahrt


(Prof. Dr.-Ing. Marion Bartsch)

Die Vorlesung gibt einen umfassenden Einblick in die Hochleistungswerkstoffe für die Luft- und Raumfahrt. Neben bewährten Standard-werkstoffen und Werkstoffsystemen werden auch neueste Entwicklungen und visionäre Konzepte besprochen. Es wird gezeigt, wie man Werkstoffe und Werkstoffsysteme entwickelt, die leicht und verlässlich unter extremen Bedingungen funktionieren (z. B. in Flug- und Raketentriebwerken, Hitzeschildern und thermischen Schutzschichten, leichten Strukturen für Zellen, Flügel und Satelliten). Werkstoffschädigung muss mit in Betracht gezogen werden, und man muss elementare Schädigungsprozesse, die die Lebensdauer begrenzen, kennen. Wichtige Standardcharakterisierungs- und Testmethoden aus der Luft- und Raumfahrt werden eingeführt und deren Anwendung für die Qualifikation von Werkstoffen und Werkstoffsystemen werden besprochen. Konzepte und Methoden für die Lebensdauerabschätzung von Komponenten für die Luft- und Raumfahrt (Gehäuse, Zellen und Triebwerke) werden vorgestellt.

Die Vorlesung findet im Wintersemester freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr statt.

  • Die Vorlesung "Werkstoffe der Luft- und Raumfahrt" wird nur in Englisch angeboten unter "Materials for Aerospace Applications".
  • Die Modulbeschreibung ist auch nur unter "Materials for Aerospace Applications" zu finden.
  • Die Vorlesungsskripten werden in beiden Sprachen (Deutsch und Englisch) zur Verfügung gestellt.

Vorlesungsankündigung WS

galups/juo011012/small/Bild-4-49.jpg
galups/ixv011012/small/Bild 12-5.JPG
galups/fkh011012/small/Bild-12-4.jpg