Werkstoffe der Energietechnik


(Dr. rer. nat. Christoph Somsen)

In dieser Vorlesung werden Werkstoffe und deren Eigenschaften besprochen, die in Systemen eingesetzt werden, die unsere Energieversorgung sicherstellen. Dabei geht es nach wie vor um Hochtemperaturwerkstoffe, die auch in Zukunft für die Grundversorgung und als Backupsysteme in Dampf- und Gasturbinen gebraucht werden. Einige ausgewählte Werkstoffprobleme aus den Bereichen Windenergie, Solarenergie und Energiespeicherung werden auch angesprochen. Bei den Hochtemperaturwerkstoffen geht es um Kriechen, um Hochtemperaturkorrosion und um Hochtemperaturermüdung. Bei der Windenergie werden Aspekte der Herstellung von Flügeln und Getrieben und deren lebensdauerbegrenzenden Schädigungsmechanismen besprochen.

Aus dem Bereich der Solarenergie wird kurz auf die Bedeutung strategischer Elemente, auf Probleme der Herstellung und auf Aspekte der Lebensdauer eingegangen. Die Vorlesung soll an einigen Beispielen aufzeigen, dass unabhängig von der Art der Energieerzeugung strukturelle und funktionelle Werkstoffeigenschaften von entscheidender Bedeutung sind.

Die Vorlesung findet im Wintersemester donnerstags von 13.00 bis 16.00 Uhr statt.

Vorlesungsankündigung WS
galups/juo011012/small/Bild 1-1.jpeg
galups/ixv011012/small/Bild-8-9.jpg
galups/fkh011012/small/Bild-13-14.jpg