Fachlabor Werkstoff- und Microengineering


Fachlabor "Werkstoff- und Microengineering" (Sprache: deutsch, Semester: WS und SS, Zeit: Blockveranstaltung, Aushänge beachten): Im Mittelpunkt des Fachlabors steht die Untersuchung von Werkstoffen aus dem Hochtemperaturbereich. Hochtemperaturwerkstoffen kommt heutzutage vor allem eine tragende Rolle in Kraftwerken, Gasturbinen und Flugtriebwerken zu. Hierbei spielt vor allem die Mikrostruktur der eingesetzten Werkstoffe eine entscheidende Rolle. Diese wird im Fachlabor mittels Rasterelektronenmikroskopie, Transmissionselektronen-mikroskopie und durch verschiedene röntgenographische Versuchsmethoden charakterisiert. Die wichtigen Strukturbildungsprozesse, die bei der Herstellung von Hochtemperaturwerkstoffen eine Rolle spielen, werden mit der Phasenfeldmethode simuliert. In weiteren Versuchen werden die mechanischen Eigenschaften bei hoher Temperatur, das mikromechanische Verhalten abhängig von der lokalen Legierungszusammensetzung und die physikalischen Eigenschaften getestet. Darüber hinaus werden Versuche zur Fotolithographie und zu dünnen Schichten durchgeführt, um das Gebiet des Microengineering näher zu beleuchten. Das Fachlabor gliedert sich wie folgt:

Versuch I: Strukturbildungsprozesse & Rasterelektronenmikroskopie
Versuch II: Fotolithographie
Versuch III: Physikalische Eigenschaften in Dünnschichten & röntgenographische Untersuchungen
Versuch IV: Mechanische Eigenschaften
Versuch V: Mikromechanische Methoden einschließlich Diffusionspaare
Versuch VI: Transmissionselektronenmikroskopie

Jeder Versuch dauert ca. 2,5 Stunden. Innerhalb des Hochtemperaturfachlabors wird die Nickel-Basis Legierung CMSX4 untersucht. Ausgewählte Ergebnisse werden von den Studenten 2 Wochen nach dem Versuch in einem 20 bis 25 minütigen Vortrag präsentiert. Zudem erfolgt am Ende des Versuchs ein 30 minütiger schriftlicher Test, in dem das Basiswissen zu dem jeweiligen Versuch abgefragt wird.

Ankündigung:
Fachlabor WS 19_20.pdf
galups/juo011012/small/IMG_2646.jpg
galups/ixv011012/small/people 20 1.jpg
galups/fkh011012/small/research_15.jpg