Strukturwerkstoffe


In der Gruppe Strukturwerkstoffe wird ein Schwerpunkt bei den Beziehungen zwischen Herstellung, Mikrostruktur und Festigkeit bei mechanischer Belastung bei hoher Temperatur gesetzt. Besondere Aufmerksamkeit wird der Versetzungsdynamik bei Kriechvorgängen und mikrostrukturellen Erweichungs- und Schädigungsvorgängen gewidmet. Betrachtet werden metallische Hochtemperaturwerkstoffe (einkristalline Superlegierungen, Titanaluminide, angelassene martensitische Chromstähle, Kupferlegierungen) und Verbundwerkstoffe (kurzfaserverstärkte Aluminiumwerkstoffe).
galups/juo011012/small/team_28.jpg
galups/ixv011012/small/weihnachtsfeier2-98.JPG
galups/fkh011012/small/research_2.jpg