Modellierung


Hierzu gehören im mechanischen Teil die Finite Elemente Modellierung und die Simulation einfacher Versetzungsreaktionen. Im Mikrostrukturellen Bereich können begleitende Berechnungen zur Elektronenmikroskopie und ganz allgemein zur quantitativen Auswertung von Mikrostrukturen durchgeführt werden. Im Berichtszeitraum haben wir auch begonnen, uns mit thermodynamischen und kinetischen Rechnungen zu Strukturbildungsprozessen zu befassen. Zur skalenübergreifenden Modellierung wurde intensiv mit den Kollegen vom Interdisciplinary Center of Advanced Materials Simulation (ICAMS) und vom Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE) zusammengearbeitet.
galups/juo011012/small/Bild-4-51.jpg
galups/ixv011012/small/Bild 8-8.JPG
galups/fkh011012/small/Bild-13-12a.jpg