Mikrostruktur von Werkstoffen


Bei allen Forschungsarbeiten am Lehrstuhl Werkstoffwissenschaft steht die Mikrostruktur von Werkstoffen im Mittelpunkt. Die Elemente der Mikrostruktur (Punktdefekte, Versetzungen, Grenzflächen) bestimmen die Eigenschaften von Werkstoffen. Wir befassen uns mit der Entstehung von Mikrostrukturen bei der Herstellung von Werkstoffen. Es muss geklärt werden, warum und wie wichtige Werkstoffeigenschaften beeinflusst werden. Und wir müssen beschreiben, wie sich die Mikrostruktur von Werkstoffen im Verlauf der Werkstoffherstellung und des Werkstoffeinsatzes verändert. Wir wollen mit unseren Forschungsarbeiten dazu beitragen, dass wesentliche kritische Elementarprozesse wahrgenommen und verstanden werden. Dabei arbeiten wir auf der jeweils relevanten Längen- und Zeitskala.

Unsere Forschungsarbeiten zeigen, dass kritische Elementarprozesse in komplexen Mikrostrukturen zunächst auf der Grundlage belastbarer mechanischer, thermodynamisch/kinetischer und mikrostruktureller experimenteller Ergebnisse qualitativ verstanden werden müssen, bevor man sie erfolgreich modellieren kann. Am Lehrstuhl Werkstoffwissenschaft wird schwerpunktmäßig in fünf Bereichen gearbeitet: Strukturwerkstoffe, Funktionswerkstoffe, Reaktionen in und an festen Stoffen, Charakterisierung und Modellierung. Wir wollen diese Bereiche hier kurz vorstellen und an jeweils fünf Beispielen aufzeigen, welche Art von Ergebnissen wir in diesen fünf Bereichen erarbeitet haben. Nach der Vorstellung der fünf Forschungsbereiche sollen einige übergeordnete Forschungsaktivititäten beschrieben werden, die die Arbeit an unserem Lehrstuhl im Berichtszeitraum geprägt haben.
galups/juo011012/small/team_3.jpg
galups/ixv011012/small/people_15.jpg
galups/fkh011012/small/research_5.jpg