Startseite
Site map
Kontakt
Druckansicht


    Die Sprache der Dinge
Philosophie und Kulturwissenschaften im deutsch-russischen Ideentransfer der 1920er Jahre

logo logo
       
Ru
 
You are here            

Search
  I. Informationen => Publikationen

 
    
 
        
 
        
 
        
 
        
 
    
 
    
 
    
 
        
 
        
 
        
 
        
 
        
 
        
 
    
 


 

Dr. Nikolaj Plotnikov:

Ot romantičeskoj germenevtiki k fenomenologii jazyka: Fr. Šlejermacher - P. Florenskij - G. Špet [Von der romantischen Hermeneutik zur Phänomenologie der Sprache: Friedrich Schleiermacher - Pavel Florenskij - Gustav Špet]. In: Voprosy filosofii. Moskau 2009, Nr. 4, 107-113

Kritika rossijskogo razuma. Po povodu novogo izdanija „Ocherka russkoj filosofii" G.G. Špeta [Kritik der russischen Vernunft. Zum Neuerscheinen des „Grundrisses der russischen Philosophie" von Gustav Špet]. In: Issledovanija po istorii russkoj mysli [Studies in Russian intellectual history]. 8 (2006/07). Moskau 2009, 173-186


Dr. Igor Tchubarov:

Meždu bessmyslicej i absurdom: Status futurizma i bespredmetnogo iskusstva v estetičeskich teorijach 20-ch gg. (V. Šklovskij, L. Vygotskij, V. Kandinskij, G. Špet i GAChN) [Zwischen Sinnlosigkeit und Absurde. Zum Status des Futurismus und der gegenstandslosen Kunst in den ästhetischen Theorie der 1920er Jahre (V. Šklovskij, L. Vygotskij, V. Kandinskij, G. Špet und GAChN)]. In: Voprosy filosofii. Moskau 2009, Nr. 4, 114-125

Problema subjektivnosti v germenevtičes­koj filosofii G. Špeta [Das Problem der Subjektivität in der hermeneutischen Philosophie von G. Špet]. In: Issledovanija po istorii russkoj mysli [Studies in Russian intellectual history]. 8 (2006/07). Moskau 2009, 41-69

 

Prof. Dr. Nikolaj Gavrjuschin:

T.I. Rainov v GAChN [T.I. Rainov in GAChN]. In: Issledovanija po istorii russkoj mysli [Studies in Russian intellectual history]. 8 (2006/07). Moskau 2009, 127-139

Ponjatie ‚pereživanie' v trudach G. Špeta (predvaritelnye zametki) [Der Begriff ‚Erlebnis' im Werk von G. Špet. Vorläufige Bemerkungen]. In: Issledovanija po istorii russkoj mysli [Studies in Russian intellectual history]. 8 (2006/07). Moskau 2009, 96-105

 

Dr. Nadezhda Podzemskaja:

„Vozvraščenie iskusstva na put' teoretičeskoj tradicii" i „nauka ob iskusstve". V. Kandinskij i sozdanie GAChN [Die Rückkehr der Kunst auf den Wege der theoretischen Tradition und die Wissenschaft der Kunst. W. Kandinskij und die Gründung der GAChN]. In: Issledovanija po istorii russkoj mysli [Studies in Russian intellectual history]. 8 (2006/07). Moskau 2009, 150-172

 

Dr. Aleksandr Dmitriev:

Kak sdelana „formal'no-filosofskaja škola" (ili počemu ne sostojalsja moskovskij formalizm?) [Wie die „formal-philosophische Schule gemacht ist (oder: Warum ist der Moskauer Formalismus nicht zustande gekommen?)]. In: Issledovanija po istorii russkoj mysli [Studies in Russian intellectual history]. 8 (2006/07). Moskau 2009, 70-95

 

Ezhegodnik

„Studies in Russian intellectual history". Hrsg. von M. Kolerov und N. Plotnikov. 8 (2006-07). Moskau: Modest Kolerov 2009

Themenschwerpunkt: „G. Špet, GAChN i intellektual'naja sreda 1920-ch gg." [G. Špet, GAChN und das intellektuelle Milieu der 1920er Jahre].

Darin außerdem:

Viktor Molchanov. Ot čistogo soznanija k social'noj vešči. Semantičeskij i konceptual'nyj aspekty problemy Ja u Gustava Špeta [Vom reinen Bewusstsein zum sozialen Ding. Semantische und konzeptuelle Aspekte des Ich-Problems bei Gustav Špet], 11-40

Ekaterina Vel'mezova, Tat'jana Ščedrina. Charles Bally i Gustav Špet v russko-evropejskom naučnom razgovore (opyt rekonstrukcii «archiva epochi») [Charles Bally und Gustav Špet im russisch-europäischen wissenschaftlichen Dialog (Versuch einer Rekonstruktion des „Archivs der Epoche")], 106-126

Galin Tihanov. Gustav Špet v zerkale Georgija Florovskogo (1922-1959) [Gustav Špet im Spiegel von Georgij Florovskij], 140-149

 

 

Philosophie und die Kunstwissenschaften
GAChN in der Geschichte des europäischen ästhetischen Bewusstseins

 

 

Sonderheft der Zeitschrift "Logos" Nr. 2, 2010, hrsg. von N. Plotnikov, N. Podzemskaia, I. Chubarov

Inhalt

Die Grundbegriffe einer Theorie der Kunst: Form, Material, Struktur
Rainer Grübel (Universität Oldenburg): „Tacita loquitur". Der Formbegriff in dem Sammelband „Die künstlerische Form" (1927) im Kontext der Formauffassungen Gustav Špets, der russischen Formalisten und Michail Bachtins
Nikolaj Plotnikov (Ruhr-Universität Bochum): ‚Struktur‘ als Schlüsselbegriff einer hermeneutischen Kunstwissenschaft. Zur Geschichte des deutsch-russischen Ideentransfers der 1920er Jahre
Maria Candida Ghidini (Universität Parma): Die ‚Lebensformen' - Handlung, Geste, Porträt - in den theoretischen Überlegungen der Forscher an der GAChN
Nadia Podzemskaia (Centre de recherche sur les arts et le langage, Paris): Von der „Erfindung einer neuen Terminologie" zur neuen Kunstwissenschaft: Diskussionen über Material und Faktur an der GAChN

Die Auffassungen der Kunstwissenschaft in den Diskussionen der 1920er Jahre
Igor Tchubarov (Institut für Philosophie der Russischen Akademie der Wissenschaften, Moskau): Der Status der wissenschaftlichen Erkenntnis an der GAChN. Zur Frage nach einer Synthese in der Kunstwissenschaft der 1920er Jahre
Aleksander Dmitriev (Universität - Hochschule für Wirtschaft, Moskau): Die Literaturwissenschaft an der GAChN zwischen Philosophie, Poetik und Soziologie

Die Formen der theoretischen Reflexion in der kunstwissenschaftlichen Forschung
Aleksandr Dobrochotov (Universität - Hochschule für Wirtschaft, Moskau): Aleksandr Gabričevskij über Goethes Poetik
Brigitte Obermayr (Freie Universität Berlin): Das Porträt (in) einer bilderlosen Zeit. Die späten Porträts Malevichs im Kontext der Diskussionen im GAChN-Sammelband „Die Kunst des Porträts" (1928)
Michela Venditti (Università degli Studi di Napoli "L'Orientale"): Zur Untersuchung von Michail Königsberg über die innere Form bei Anton Marty
Anke Hennig (Freie Universität Berlin): Der Gegenstand (der Untersuchung) und die Form der Literatur
Sergei Gindin (Russische Staatliche Universität für Geisteswissenschaften, Moskau): Die Theorie und das Experiment in den Studien von Nikolaj Žinkin über die Filmkunst

Die Pluralität der philosophischen Beschreibungen der Kunst
Vitalij Machlin (Moskauer Staatliche Pädagogische Universität): Zwischen Messianismus und Institution: Matvej Kagan an der GAChN
Alexander Haardt (Ruhr-Universität Bochum): Špets „Ästhetische Fragmente" und Sartres Literaturtheorie. Versuch einer dialektischen Interpretation

 

Nikolaj Plotnikov (Hrsg.)
Kunst als Sprache - Sprachen der Kunst
Russische Ästhetik und Kunsttheorie der 1920er Jahre in der europäischen Diskussion. Hamburg: Felix Meiner 2014

Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft, Sonderheft 12. 2014. 446 Seiten

 

Cover

 

Inhalt

 


Nikolaj Plotnikov, Nadia Podzemskaja: Iskusstvo-znanie: chudozhestvennaja teorija v GAHN kak otvet na krizis kul'tury // Novoe literaturnoe obozrenie № 134 (2015, № 4). S. 136–149

 

Esteticheskije diskussii 1920-h gg.: Iz istorii GAChN // Novoe literaturnoe obozrenie № 134 (4/2015)

 

Nikolaj Plotnikov: Ot sostavitelja

Nikolaj Plotnikov, Nadezhda Podzemskaia Iskusstvo-znanie: chudozhestvennaja teorija GaChN kak otvet na krizis kultury // Novoe literaturnoe obozrenie № 134 (4/2015) (aus dem Buch "Iskusstvo kak jazyk - jazyki iskusstva")

 

Michela Venditti Filosofskie osnovanija literaturovedenija v GAChN. Sovmestnaja rabota Filosofskogo otdelenija i Literaturnoj sekcii // Novoe literaturnoe obozrenie № 134 (4/2015) (aus dem Buch "Iskusstvo kak jazyk - jazyki iskusstva")

 

Violetta Gudkova Komu meschali uchenye, ili kak razgonjali teasekciju GAChN // Novoe literaturnoe obozrenie № 134 (4/2015)

 

Iskusstvo kak jazyk — jazyki iskusstva. Gosudarstvennaja akademija hudozhestvennyh nauk i jesteticheskaja teorija 1920-h godov. Tom I. Issledovanija / Pod red. N.S. Plotnikova i N.P. Podzemskoj pri uchastii Ju.N. Jakimenko. — M.: Novoe literaturnoe obozrenie, 2017. — 456 s.: il. ISBN 978-5-4448-0664-7 (t. I) ISBN 978-5-4448-0666-1

cover1

 


Iskusstvo kak jazyk — jazyki iskusstva. Gosudarstvennaja akademija hudozhestvennyh nauk i jesteticheskaja teorija 1920-h godov. Tom II. Publikacii / Pod red. N.S. Plotnikova i N.P. Podzemskoj pri uchastii Ju.N. Jakimenko. — M.: Novoe literaturnoe obozrenie, 2017. — 928 s. ISBN 978-5-4448-0665-4 (t. II)

Inhalt der Bände

 

Preprint: Nadezhda Podzemskaja: Nauka ob iskusstve v GAHN i teoreticheskij̆ proekt V.V. Kandinskogo (aus dem Band I)

 
VolksvagenStiftung
Gefördert durch die Volkswagenstiftung
 
         
 
2009©
All Rights reserved. Все права защищены.

 
Startseite | Lesezeichen | Sprache | Kontakt | Druckansicht | Site map